News

TEST Sichler VT-420 Turmventilator 06/2019

Kategorie: News

Für heiße Tage

Endlich Sommer: Für viele die schönste Jahreszeit, doch damit verbunden ist auch oftmals unerträgliche Hitze im Büro. Das muss nicht sein, denn zu einem Preis von etwas mehr als 100 Euro lässt sich Abkühlung schaffen – und das ohne Klimaanlage. Möglich macht das der Turmventilator VT-420 von Sichler, der über das Versandhaus Pearl verkauft wird.

 

Mit dem VT-420 von Sichler hat der Versandhändler Pearl einen Turmventilator im Programm, der es in sich hat: Neben der optimalen Luftverteilung durch eine 80-Grad-Oszillation bietet er eine Luftbefeuchtung, eine Luftkühlung sowie die Luftreinigung durch einen Staubfilter.

FACTS hat den VT-420 im Rahmen eines mehrwöchigen Tests geprüft. Das Gerät kam schon einen Tag nach der Bestellung sicher verpackt im Verlag an. Eine Montage war nicht notwendig, da der Ventilator komplett zusammengebaut ausgeliefert wird. Auspacken, ein kurzer Blick auf die Gebrauchsanleitung, dann Wasser für die Luftbefeuchtung einfüllen, und fertig.

So wurde für den Testredakteur einer der ersten heißen Tage im Jahr binnen einer halben Stunde viel angenehmer, da der VT-420 es schafft, in Verbindung mit einem im Preis enthaltenen Kühlakku, die Raumtemperatur in 30 Minuten um fast 5 Grad zu senken.

Wie das funktioniert? Ganz einfach. Für die Luftbefeuchtung muss der Anwender lediglich rund 2,5 Liter Wasser in das Gerät füllen und den Kühlakku dazu geben, der vorher im Gefrierfach auf „Temperatur“ gebracht wurde. Das Ergebnis, nachdem er den Cool-Button am Gerät oder auf der Fernbedienung gedrückt hat, ist ein äußerst angenehmer kühler Luftstrom, der aus dem VT-420 kommt.

Überaus praktisch: Dieser Luftstrom ist regulierbar und es lassen sich sowohl die Windgeschwindigkeit (schnell, mittel, langsam) als auch unterschiedliche Windmodi einstellen. Als besonders angenehm kam bei den FACTS-Mitarbeitern der Modus „Natur“ an, bei dem sich sowohl Windrichtung als auch die Stärke des Luftstroms permanent verändern.

Auch für die Handhabung des Sichler VT-420 gab es die volle Punktzahl. Ein kurzes Überfliegen der Gebrauchsanleitung reicht aus, um den Turmventilator komplett bedienen zu können. Zum einen lassen sich alle Funktionen direkt am Gerät schalten, zum anderen ist im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten, mit der sich ebenfalls sämtliche Funktionen bedienen lassen.

Mit der Timerfunktion kann der Anwender die Betriebsdauer des Ventilators steuern. Damit er einen permanenten Überblick über die verschiedenen Einstellungen hat, wird der aktuelle Betriebszustand auf einem LED-Display angezeigt.

Überraschend gering sind die Betriebsgeräusche, die man in der „niedrigsten“ Einstellung kaum wahrnimmt. Bei maximaler Luftgeschwindigkeit ist der VT-420 allerdings deutlich zu hören. Ein kleines Manko ist die etwas schwache Fernbedienung, die nur dann nutzbar ist, wenn sie direkt in Richtung des Displays gehalten wird.

 

FAZIT

Gerade an den ersten heißen Sommertagen war der Test des Turmlüfters VT-420 von Sichler für die FACTS-Redaktion eine wahre Wohltat, denn das Gerät sorgte für eine willkommene Abkühlung im Büro. Es ist zudem schnell betriebsbereit, einfach zu bedienen und sieht obendrein noch gut aus – und das alles zu einem vernünftigen Preis.

Klaus Leifeld

 

Produkt: Sichler VT-420
Beschreibung: Turmventilator
Anbieter: Versandhandel Pearl
Preis: 109,20 Euro exkl. MwSt.
Kontakt: www.pearl.de

 

Beurteilung

TippRedaktion FACTS 0619

Handhabung: 6/6
Funktionalität: 5/6
Preis-/Leistung: 6/6
Design: 6/6

Gesamtergebnis: Tipp der Redaktion

 




Fotos: Silke Cremer

Merken