Aktuelles

Aktuelle Ausgabe

FACTS ROUND TABLE Leasing 6/2019

Kategorie: Aktuelle Ausgabe
FACTS ROUND TABLE Leasing 6/2019

Leasing ist gut, digital ist besser

Die fortschreitende Digitalisierung bringt quer durch Gesellschaft und Wirtschaft tiefgehende Veränderungen mit sich – so auch für Anbieter von Alternativfinanzierung. Sie stehen vor neuen Herausforderungen. Es gilt, den geänderten Bedürfnissen und Ansprüchen der Kunden mit neuen Konzepten zu begegnen.

 


„Der digitale Wandel wirkt sich auch auf die Prozesse von Leasinggesellschaften aus. Kunden können und wollen nicht in Digitalisierung investieren, wenn im Hintergrund manuelle Prozesse ablaufen“, schreibt der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V. (BDL). Befragungen nach wählen knapp zwei Drittel der Firmenkunden ihren Finanzierungspartner auch nach dessen digitalen Angeboten aus. „Die Leasingwirtschaft hat dies erkannt: Sie befindet sich in Aufbruchstimmung und geht den digitalen Wandel an.“

Vor diesem Hintergrund sind Erreichbarkeit, Flexibilität und Schnelligkeit nun die Stichworte. Der Weg dahin: digitalisierte, schlanke und weitestgehend automatisierte Prozesse. Medienbrüche zwischen Online- und Offline-abläufen sollten auf ein Minimum reduziert werden.

Vor allem verlangen Kunden erweiterte Angebote. „Kunden erwarten flexible, mit Zusatznutzen angereicherte Produkte und mehr Service“, weiß der BDL. „Die durch neue Technologien verfügbaren Datenmengen müssen analysiert und Serviceleistungen daraus abgeleitet werden.“ Die Menge der gesammelten Daten verdoppele sich theoretisch etwa alle drei Monate. Aufgrund ihrer Objekt- und Marktkenntnisse seien die Leasingexperten in der Lage, diese Daten besonders zielgerichtet zu untersuchen. Mit den daraus entwickelten Services und Leasingmodellen verschaffen sie ihren Kunden einen weiteren Mehrwert aus der Digitalisierung.
Last, not least, kommt einem Aspekt weiterhin – oder mehr denn je – eine zentrale Bedeutung zu: der Beratung. Insbesondere Leasinganbieter, die ihre Kunden bei der Durchführung von vielschichtigen IT-Projekten unterstützen, sollten neben Erfahrung und einem soliden Know-how unbedingt auch Beraterqualitäten besitzen. Idealerweise erfolgt diese Beratung nicht nur via Computer, sondern auch, wann immer gewünscht, im Rahmen persönlicher Gespräche. Digitalisierung hin oder her: Geschäfte machen Menschen schließlich mit Menschen, nicht mit Maschinen.

Graziella Mimic  

 

Wie Leasinggesellschaften die durch den digitalen Wandel entstandenen Herausforderungen meistern und wie sie ihr Angebot auf neue Kundenbedürfnisse – insbesondere im Mittelstand – abstimmen, wollte FACTS wissen und stellte folgende Fragen:

1. Was hat sich durch die Digitalisierung am Leasinggeschäft geändert – entstehen neue Angebote oder Konzepte? Wie begegnet Ihr Unternehmen diesem Wandel?

2. Aufgrund der digitalen Transformation und der dadurch entstehenden neuen Arbeitsweisen investieren Unternehmen zunehmend in IT- und Bürokommunikationsmittel. Über welche besonderen Kompetenzen sollten Leasinganbieter für die Durchführung solcher Projekte verfügen?

3. Laut Experten ist Leasing die bevorzugte Form der Investitionsfinanzierung in KMU. Inwiefern ist Ihr Angebot auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen abgestimmt?

 

Lesen Sie die Antworten im FACTS-Download:

 

Artikel als PDF

 

Foto: shutterstock

 

 ddd

Aktuelles/Dialog

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811